Die öffentliche Debatte über den Artikel auf Twitter, Facebook und anderen Seiten — ständig aktualisiert in den 48 Stunden nach dem Erscheinen:

Das Geschäft mit dem Flausch

SZ-Magazin