"Es war natürlich meine Schuld"

SZ.de