Was verdient man als Schriftsteller eigentlich so?

SZ.de