"Wenn man ein Image hat, muss man es schänden"

SZ.de